Freiwillige Feuerwehr Leitershofen
Datum 09.08.2019
Uhrzeit 11:10 Uhr
Dauer 0,25h
Ort Leitershofen
Alarmierung Sirene 
eingesetzte Kräfte
weitere Stellen
LF10
 
 
 
An diesem Freitag Vormittag wurden wir als First Responder zu einer Wiederbelebung alarmiert.
 
Datum 09.05.2019
Uhrzeit 14:30 Uhr
Dauer 1h
Ort Leitershofer Wald
Alarmierung Sirene 
eingesetzte Kräfte
weitere Stellen
LF10
Polizei 
 
Am Donnerstag Nachmittag wurden wir zu einem brennenden Jägerstand im Wald alarmiert.
Ein Jäger hatte den Brand entdeckt und rief umgehend über Notruf die Feuerwehr. Er fuhr mit seinem Fahrzeug sofort zum Parkplatz am Hergottsberg in Leitershofen zurück. Dort wartete er auf unser Löschfahrzeug und führte dieses direkt an die Einsatzstelle mitten im Wald.

Nur aufgrund des Regens in den letzten Tagen und durch das schnelle Handeln des Jägers wurde ein größerer Waldbrand verhindert.
 
Datum 04.05.2019
Uhrzeit 12:50 Uhr
Dauer 0,5h
Ort Leitershofen
Alarmierung Sirene 
eingesetzte Kräfte
weitere Stellen
LF10, LF8
Feuerwehr Stadtbergen, Rettungsdienst, Polizei 
 
Nach der heutigen monatlichen Sirenenprobe um 10:30Uhr, heulte gegen 12:50Uhr zum zweiten Mal die Sirene. 

Hierbei wurden wir zu einem Küchenbrand in einem Wohnhaus in Leitershofen alarmiert. Bei unserem Eintreffen war u.a. durch das schnelle Handeln der Bewohner das Feuer zum Glück bereits aus. 

Unsere Tätigkeit beschränkte sich somit auf eine Nachkontrolle der Brandstelle. Die angerückten Kräfte der Feuerwehren Leitershofen und Stadtbergen konnten die Einsatzstelle nach kurzer Zeit bereits wieder verlassen.

 
Datum 29.04.2019
Uhrzeit 10:25 Uhr
Dauer 1h
Ort Leitershofen
Alarmierung Sirene 
eingesetzte Kräfte
weitere Stellen
LF10
Feuerwehr Stadtbergen, Rettungsdienst, Polizei 
 
Wegen Brandgeruch und einem piepsenden Rauchmelder riefen am Montag Vormittag besorgte Nachbarn eines Mehrfamilienhauses die Feuerwehr.
Bei der ersten Erkundung stellten wir fest, dass eine Wohnung im Erdgeschoss verraucht war. 
Nachdem wir die Türe zerstörungsfrei geöffnet hatten, ging ein Trupp unter Atemschutz mit Kleinlöschgerät und Wärmebildkamera in die Wohnung vor. 
Der Trupp stellte schnell angebrannte Speisen als Ursache für den Rauch fest.
Nachdem die Gefahr beseitigt war, wurde die Wohnung vom Rauch befreit.
 
 
Datum 11.04.2019
Uhrzeit 19:15 Uhr
Dauer 0h
Ort  
Alarmierung Sirene 
eingesetzte Kräfte
weitere Stellen
Keine
 
 
Aufgrund eines Fehlers der integrierten Leitstelle (ILS) wurden wir am Donnerstag Abend alarmiert, ohne dass ein Einsatz vorlag.
 
 
 
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok